Sildenafil – Hilfe für ein bekanntes Problem

Stress, ungesunde Ernährung, Schlafmangel – es gibt viele Gründe für Erektionsstörungen. Oft stellt das Thema leider ein Tabu dar. Dabei bist Du mit einer Funktionsstörung dieser Art nicht allein. Studien zufolge ist davon auszugehen, dass bis zu sechs Millionen Männer in Deutschland Erektionsstörungen aufweisen. Viele der Betroffenen Personen fallen in die Altersklasse von über40 Jahren – aber auch in jungen Jahren sind entsprechende Symptome keine Seltenheit.

Aber was kannst Du tun, wenn Du mit Potenzproblemen umgehen musst? Es gibt eine Vielzahl von Methoden, die effektiv und nachhaltig sind. Oft kann das Problem daher schneller behoben werden, als Du glaubst.

Der Wirkstoff Sildenafil hilft dir einfach und schnell bei Erektionsstörungen

Wenn die Potenz nachlässt – kein Grund zur Schande

Der lange Arbeitstag ist endlich vorüber, und Du hast Zeit, mit Deiner Partnerin oder Deinem Partner zu entspannen – wenn es dann aber ins Schlafzimmer geht, bleibt die Erektion aus. Ein Szenario, das in deutschen Schlafzimmern keine Seltenheit ist.

Selbst an entspannten Nachmittagen im Urlaub oder nach einem beruhigenden Glas Rotwein kann es zur unerwarteten Potenzlosigkeit kommen. Tritt dieses Problem häufiger auf, kann es dabei für jede Menge Spannung sorgen.

Eine einfache Lösung findet sich oft in Medikamenten mit dem Wirkstoff Sildenafil. Darüber hinaus werden auch rein natürliche Mittel für die Potenzsteigerung angeboten. Männer ziehen sich jedoch oft zurück und versuchen, Intimität zu meiden – aus Angst vor erneutem „Versagen“. Zu oft wird hier aber nicht das Gespräch mit dem Partner gesucht, und auch der Weg zum Arzt wird viel zu selten angetreten. Die Wirkungen der anhaltenden Erektionsprobleme sind dann vor allem mentaler Natur:

  • Sinkendes Selbstbewusstsein
  • Depressionen
  • Stimmungsschwankungen

Im schlimmsten Fall leidet die Beziehung darunter, und der Alltag wird mit unnötig mehr Stress belastet. Alleinstehende Personen ziehen sich zurück und meiden sexuellen Kontakt – ein möglicher Weg in die persönliche Isolation.

Sildenafil kann Dir schnell und zuverlässig dabei helfen die Potenz zu steigern. Denn das Mittel adressiert oranische Probleme, die in der Regel der Auslöser der Erektionsstörungen sind. Du kannst Produkte mit dem Wirkstoff Sildenafil in der Apotheke gegen Rezept erhalten.

Möchtest Du Pozentmittel rezeptfrei erhalten lohnt sich der Blick auf das große Angebot für natürliche Potenzmittel.

Nimm das richtige Potenzmittel:
Viasil hat uns im Test beeindruckt

Du hast Erektionsstörungen? – Sildenafil hilft bei klassischen Ursachen

Eine Erektionsstörung, auch erektile Dysfunktion oder ED genannt, bezeichnet die Tatsache, dass man nicht in der Lage ist, eine Erektion zu haben, die bis zum Orgasmus führt. Häufig hat dies zur Folge, dass es nicht möglich ist, Geschlechtsverkehr zu haben.

Rund 90 Prozent aller Erektionsstörungen sind organischen Ursprungs. Sildenafil setzt genau hier an. Denn die Wirkung von Sildenafil ist in der Lage die klassische Fehlunktion einer unzureichenden Blutversorgung zu umgehen. Die Erektionsstörung kann durch viele körperliche Probleme bedingt sein:

  • Beeinträchtigung des Penis
  • Verringerte Blutversorgung des Penis (Arteriosklerose)
  • Beschädigte Nervenbahnen am Penis

Info:

In der Vergangenheit wurde oft davon ausgegangen, dass eine Potenzstörung in erster Linie psychologische Gründe hat. Heute wissen die Ärzte, dass eine psychologische Störung wie eine Depression oft durch eine Erektionsstörung hervorgerufen wird. Es ist daher besonders wichtig, dass Du Dich nicht mit Deinen Problemen zurückziehst, sondern eine Lösung findest. Medikamente wie Sildenafil sind da eine optimale Lösung.

Nicht verwirren lassen – Sildenafil ist kein Mittel gegen Impotenz

Es gibt viel Verwirrung rund um das Thema Erektionsstörungen. Generell gibt es drei Hauptursachen, die ein Potenzprobleme erzeugen können:

  • Organische Probleme
  • Psychogene Ursachen wie Depressionen
  • Hohes Alter

Wenn Du aber schon einmal ein wenig in Foren im Internet unterwegs gewesen bist, um Dich zum Beispiel über Sildenafil zu informieren, dann bist Du mit Sicherheit einer Menge Fehlinformationen begegnet. So wird der Begriff der Impotenz immer wieder im Zusammenhang mit Erektionsstörungen verwendet. Die Impotenz beschreibt allerdings die Unfähigkeit, sich fortzupflanzen – dies hat mit der eigentlichen Erektionsstörung wenig zu tun.

Auch hat Asexualität in diesem Zusammenhang kein Gewicht. Denn hier geht es um ein psychologisches wie hormonelles Erscheinungsbild, das Männer und Frauen betreffen kann.

Erfahrungen mit Viacinil sind fast immer positiv – Nach der Anwendung waren die neisten Leute sehr zufrieden

Oft eine Kombination aus mehreren Ursachen

Ist die Erektionsstörung aufgrund von psychologischen Gründen vorhanden, dann ist es wichtig, dass Du ausreichend Hilfe von einem Facharzt aufsuchst. Denn hier können Medikamente wie Sildenafil nicht wirken.

Es ist keine Seltenheit, dass mehrere Ursachen zeitgleich auftreten. So ist es wahrscheinlich, dass Deine Probleme gleichzeitig durch eine Durchblutungsstörung und durch einen Rückgang an glatten Muskelzellen im Schwellkörper hervorgerufen werden. Auch eine Beckenbodenschwäche ist oft der Auslöser.

Um die korrekte Therapie für Dein Problem zu finden, muss genau diagnostiziert werden, welche Ursachen für Deine Probleme verantwortlich sind.

Sildenafil – für die erfolgreiche Behandlung von Erektionsstörungen

Der Wirkstoff Sildenafil wird von Ärzten gern für die Behandlung von Erektionsstörungen verschrieben. Wenn auch Du über die Nutzung von Sildenafil nachdenkst, dann hast Du sicher ein paar Fragen:

  • Wir wirkt Sildenafil?
  • Wie lange ist die von Wirkungsdauer Sildenafil?
  • Hat Sildenafil Nebenwirkungen?

Sildenafil ist ein Wirkstoff der Gruppe PDE-5-Hemmer. Der Wirkstoff sorgt dafür, dass die Blutgefäße und Schwellkörper im Penis entspannt bleiben. Entsprechend kommt es nicht zu einer Hinderung der Erregung. Dank Sildenafil hast Du also eine ausreichende Blutversorgung im Penis, wenn Du sie benötigst.

So hilft Sildenafil bei Potenzproblemen

Die komplexe Wirkweise von Sildenafil basiert darauf, dass das Enzym Phosphodiesterase-5 (PDE-5) durch den Wirkstoff geblockt wird. Dieses Enzym ist maßgeblich daran beteiligt, Deine Erektion zu verhindern oder zumindest zu schwächen.

Aus diesem Grund ist Sildenafil auch unter der Bezeichnung PDE-5-Hemmer bekannt. Der erektionsfördernde Stoff des zyklischen Guanosinmonophosphats (cGMP) wird durch das PDE-5 abgebaut. Sildenafil hindert diesen Stoffwechselvorgang, und das cGMP kann seine Wirkung voll entfalten. Der Stoff sorgt dafür, dass die Blutgefäße im Penis mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden. Dies wiederum erlaubt eine hohe Blutzufuhr zum Schwellkörper – einer Erektion steht nichts mehr im Weg.

Nutzer sind überzeugt – Sildenafil wirkt schnell und zuverlässig

Um wieder Spaß beim Sex zu habenm kannst Du auch natürliche Potenzmittel wie Viacinil verwenden

Möchtest Du Sildenafil kaufen, hast Du Dich bestimmt schon auf die Suche nach Erfahrungsberichten gemacht. Und in der Tat gibt es online viele Sildenafil Erfahrungen zum Nachlesen. An dieser Stelle ist mal wieder zu sehen, dass Erektionsstörungen kein Einzelfall sind.

Ein wichtiger Punkt zuerst:

Wenn Du das Mittel einnimmst, ohne das Du sexuell erregt bist, kommt es nicht zu einer unerwünschten Erektion!

Wie lange es dauert, bis Sildenafil wirkt, ist ganz unterschiedlich. Patienten berichten oft davon, dass die Wirkung nach 30 bis 60 Minuten eintritt. Nimmst Du das Mittel jedoch unmittelbar nach einer Mahlzeit ein, kann es auch ein wenig länger dauern. Auch Faktoren wie Dein Gewicht und Dein allgemeiner Gesundheitszustand spielen eine Rolle.

Wie lange bleibt die Wirkung von Sildenafil erhalten?

Die Sildenafil Wirkung kann bis zu fünf Stunden nach der Einnahme vorhanden sein. Dabei hast Du nicht für bis zu fünf Stunden eine Erektion. Sollte es dazu kommen, dass Du nach der Einnahme eine dauerhafte Erektion hast, unbedingt einen Arzt aufsuchen.

In den Online-Erfahrungen zu Sildenafil ist allerdings kaum von Problemen wie diesen zu lesen. Oft kommen in solchen Fällen anderen Ursachen zum Tragen, die im Vorfeld nicht korrekt diagnostiziert waren. Daher ist es ratsam, nicht zu versuchen Sildenafil rezeptfrei zu erhalten. Eine Konsultierung mit Deinem Arzt solltest Du auf keinen Fall unterlassen.

Sildenafil: Dosierung, Marken und Preis

Sildenafil ist auch unter dem Markennamen Viagra bekannt. Allerdings gibt es Sildenafil auch von anderen Herstellern. So kannst Du zum Beispiel Sildenafil von Rationpharm erwerben. Du erhältst die Sildenafil 100mg Tablette von nahezu allen bekannten Medikamentenherstellern. Entsprechend ist der Preis von  Sildenafil nicht klar zu benennen. Die einzelnen Marken haben ganz unterschiedliche Preisklassen.

Natürliche Potenzmittel – eine echte Alternative

Bist Du nicht davon überzeugt den Weg zum Arzt anzutreten oder einen synthetisch hergestellten Wirkstoff zu nutzen, kannst Du auf natürliche Potenzmittel zurückgreifen. Diese setzen auf Wirkstoffe aus der Natur. Du kannst diese Potenzmitel ohne Rezept erhalten und sie auch dafür verwenden, die Wirkung von Sildenafil zu verstärken.

Ein beliebtes Mittel ist da zum Beispiel das Potenzmittel Viasil. Es ist auf rein pflanzlicher Basis hergestellt. Das Mittel lässt sich nach Bedarf dosieren und ist sehr gut, um die Wirkung von Sildenafil zu unterstützen. Dafür hinaus kann es auch als alleiniges Potenzmittel eingenommen werden.

Problem erkannt – Problem behoben

Eine Erektionsstörung ist in jedem Alter ein Problem. Wenn Du mit Potenzproblemen umgehen musst, dann ist das aber kein Grund, Dich zu verstecken. Denn es gibt Hilfe in Form von hochwirksamen Potenzmitteln wie Sildenafil.

Bespreche Deine konkreten Symptome mit einem Arzt, und finde heraus, was die individuelle Ursache ist. Lässt sich das Problem mit Medikamenten behandeln, ist der Kauf von Sildenafil-Tabletten eine gute Entscheidung.

Patienten weltweit sind von dem Mittel begeistert. Es ist schnell wirksam und lässt sich leicht dosieren. Dank der großen Auswahl für Sildenafil-Tabletten kannst Du das Potenzmittel von ganz unterschiedlichen Herstellern kaufen. Dank dieses Wirkstoffes können mögliche Potenzprobleme schon bald der Vergangenheit angehören – das macht Dich und Deine Partnerin oder Deinen Partner glücklich!

Viasil schnitt im Test am besten ab

Unser Viasil Testbericht und Erfahrungen aus erster Hand

Wir raten dir dazu kein Geld und keine ünnötige Zeit zu verplempern. Es gibt unzählige Mittelchen auf dem Markt, die kaum, gar nicht oder sogar negativ wirken – Viasil hat uns mit seiner speziellen Wirkung überzeugt:

  • Die Wirkung hält nicht nur ein paar Stunden, sondern 24 Std. am Tag
  • Die Zusammensetzung ist zu 100% natürlich und super verträglich
  • Starke Erektionen, mehr Lust und gesteigerte Ausdauer beim Sex
  • Kein Risiko Dank der 100% Geld-zurück-Garantie